Home » Design

Kategorie: Design

Fashion - Werbeagentur

Fashion: Haupt

Markteinführung Urban Casual

Markenentwicklung

Entwicklung eines kreativen Fashion-Labels

Die Lünstroth Markenberatung entwickelt eine neue Marke im Bereich Urban Casual in enger Zusammenarbeit mit dem Fashion-Anbieter Haupt. Der Designer der neuen Linie hat die Idee zur Marke: 10117.

Die Markenberatung sorgt im Sinne der markenrechtlichen Absicherungsmöglichkeit für die Modifikation als Kombination aus Buchstaben und Zahlen: TEN117

Messe-Einladung

  • Messeeinladung Fashion

Werbearchitektur Zielgruppe Architekten

Forbo: Produktkommunikation

Forbo: Produktkommunikation

Produktkommunikation

Für den Bodenbelaghersteller Forbo entwickelt die Agentur die Produktkommunikation. Das geht von Broschüren als Produktvorstellern über Anzeigen bis hin zu den „Bedienungsanleitungen“ für die Bodenbeläge selbst und die notwendigen Werkzeuge und Materialien für ihre Bearbeitung (Fugen- und Wandkleber, Reinigungs- und Pflegeverfahren etc.).

Der Agentur kommt hier das technische Verständnis, aber auch die internationale Ausrichtung (für die Übersetzungen der Kommunikationsmaßnahmen) zugute.

Eine technologische Herausforderung sind die Farbtreueanforderungen für den Printbereich – die abgebildeten Farben der Bodenbeläge müssen exakt den Farben der Produkte entsprechen.

  • Promotion

Die Anzeigen in Fachtiteln richten sich an unterschiedliche Zielgruppen: Architekten, Objektausstatter, aber auch Kliniken als End-Entscheider

Werbeagentur für Technik

Technik: Maschinenbau – Gneuss

Brand Identity: Positionierung & Design

Gneuß ist ein familiengeführtes Maschinenbau-Unternehmen, das sich als weltweiter Technologieführer im Bereich der kunststoffverarbeitenden Industrie positioniert.

Die Agentur unterstützt das Unternehmen im Bereich Positionierung, Markenarchitektur und Brand Design.

Der Anfang des Aufstiegs ist eng verbunden mit der Siebdrehscheibe, die eine unterbrechungsfreie Zuführung des flüssigen Kunststoffs für die weitere Verarbeitung erst möglich machte.

Diese weltweit patentierte Innovation schrieb die Geschichte der ersten 25 Jahre des Unternehmens.

Maschinenbau: Siebscheibe
Die Siebdrehscheibe begründete die Stellung des Unternehmens als weltweiter Technologie-Führer.

 

 

Logo-Relaunch
Das traditionsreiche Logo des Unternehmens, das die Außendarstellung über die ersten 25 Jahre prägte.

 

Der technische Innovationsdrang des Unternehmens, die damit verbundenden Erfindungen von neuen Maschinen und die weltweite Nachfrage nach weiteren Bauteilen für die Maschinen (z.B. Sensoren) führt dazu, dass die Siebscheibe nicht mehr alleiniger Träger der Marken-Identität sein kann.

 

Die Agentur schlägt daher vor, auf die Kraft der Wortmarke zu vertrauen und auf die Siebscheibe zu verzichten.

Der Name gneuß ist stark genug, um wiedererkennbar und alleinstellend zu wirken.

Logo-Relaunch
Die Agentur entschlackt das Logo und führt den neuen Kern des Brand Designs ein.

Die Agentur entwickelt den Slogan und das Brand Design des Unternehmens.Corporate Design Maschinenbau

Werbeagentur Bielefeld

Video & Webclips

Video: Konzept & Produktion

Die Agentur bietet Videoentwicklungen und -produktionen an. Seit einigen Jahren bietet die Agentur neben der Videokonzeption (Treatment, Storyboard etc.) auch die Produktion von Videos an. Hintergrund ist die starke Nachfrage nach kurzen Viral-Clips und atmosphärischen Videos (Image-Videos, HR-Videos), aber auch Erklär-Videos. Diese Videos werden im eigenen Haus konzipiert und produziert.

Videos mit Special Effects oder aufwendigere Produktionen (z.B. „gläserne“ Produktdemonstrationen) entwickelt die Agentur in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Spezialisten.

 

Der Stärke der Werbeagentur im Bereich des Brand-Frameworks kommt in der Entwicklung markentypischer visueller Elemente im Video zum Tragen (Farbstellungen gem. Brand Guidelines, Entwicklung spezifischer Intro- und Out-Animationen, Letterings, Bauchbinden, Audiologos etc.).

Online-Marketing

Online: Webdesign, Websites, Apps

Being Better. Day by Day.

 

Online-Marketing ist ein Ozean.
Willst Du der Wal sein?

Day by Day perfektioniert die Agentur ihre Services im Bereich Online-Marketing. Es begann mit Websites und Webdesign, weitete sich mit dem Markt aus in Richtung Keyword-Optimierungen, SEO- und SEA-Angebote bis hin zu Anbindungen von komplexen IT-Systemen.

Derzeit entwickelt Lünstroth Tools zur Optimierung von Marken- und Namingsystemen für eine Anpassung auf die Algorithmen der Search Engines und deren Ergebnisse.

Bei Lünstroth arbeiten Webdesigner, die markengerechte Gestaltung mit den Erfordernissen des UX-Designs verbinden und so UI-Designs entwickeln, die maximale Usability mit absoluter Beachtung der Brand Design Linien verbinden.

  • Das Ergebnis sind Websites und Apps, die zum einen hervorragend ihre technische Funktion erfüllen, zum anderen aber auch als Botschafter der Marke die Besucher begeistern.
  • UI-Entwicklung mit größtmöglichem UX-Design-Ergebnis
  • Keyword-Entwicklung, Entwicklung von Assoziationsnetzen
  • Website-Entwickung und -Relaunch
  • Anbindung komplexer IT-Architekturen an Websites (und deren Backends)
  • SEO-optimierte Textentwicklung
  • SEO-optimierte Entwicklung von Visuals und deren Tags

Websites & Webdesign

 

Website-Entwicklung

Nicht nur bei der Entwicklung von Websites denkt Lünstroth ganzheitlich und funktional.
Eine Website, die nur der Suchmaschine gefällt, wird langfristig keine Erfolge für ein Unternehmen generieren.

Für Mittelstand und freie Berufe

 

Für Ärzte und Rechtsanwälte bzw. ihre Praxen und Kanzleien entwickelt die Agentur suchmaschinenoptimierte und patienten- bzw. mandantengerechte Websites.

Nach Wunsch implementiert die Werbeagentur Schnittstellen zu verbreiteten Branchenlösungen, so dass die Mandanten und Kunden direkt im Web (auch mobil) Termine prüfen und buchen können.

  • Webdesign Anwaltskanzlei

Für den Mittelstand aus Industrie und Dienstleistung entwickelt Lünstroth Komplettlösungen: Websites mit allen Anbindungen an interne Systeme, Fotos und Videos. Suchmaschinenoptimiert, zeitgemäß und zukunftsfähig. Beispiel: Webdesign für DDS Consulting.

Für Forschung und Wissenschaft

 

  • Website für Forschung und Wissenschaft

Zusammen mit Lenne3D entwickelt Lünstroth Websites für raum- und landschaftsplanerische Hochschuleinrichtungen und Institute. Hier die Website für Climatelier.

Native Apps für iphones und smartphones | iOS & Android

 

Tanken an der Stromlade-Säule: native App

  • Ladefoxx

Native App-Entwicklung für IOS und Android für die Strombetankung an öffentlichen Ladesäulen: Der Nutzer kann bargeldlos den entnommenen Strom zahlen.

Bargeldlos Zahlen ohne Automaten-Suche: native Park-App

  • Park-Anwendung Parkfoxx

Native Apps für iphones und smartphones: Die App Parkfoxx greift über GPS auf den Standort des Nutzers zu und bietet ihm bargeldloses Parken im öffentlichen Raum.

Die jeweiligen Gebühren werden online abgerufen und der Nutzer hat jederzeit transparenten Überblick über die Kosten; die Suche des Parkautomaten und der Gang dorthin entfällt.

Lünstroth bietet die native Programmierung von Apps sowohl für Android- als auch IOS-Systeme an. Die Software-Lösungen sind schlank, dadurch sehr schnell und für den mobilen Einsatz optimiert. Je nach Auftraggeber sind sie gemäß der jeweils geltenden Bestimmungen im Einsatz- und Zielland zertifiziert.

Content Strategien

 

Content-Strategie

Lünstroth packt das Thema Content Marketing strategisch an, denn punktuelle Aktionen sind nicht in der Lage langfristige Ziele zu erreichen.

In vielen Fällen ist es für mittelständische Unternehmen kostengünstig, die Inhalte im eigenen Haus zu generieren, die Strategie jedoch extern entwickeln zu lassen (z.B. von Lünstroth).

 

Mit Workshops und Seminaren werden dann die Inhouse-Mitarbeiter so geschult, dass sie strategie-konform als Markenbotschafter die definierten Inhalte in die richtigen Kanäle einspeisen können.

Food-Werbung LEH Promotion Werbeagentur

Food

Food-Retail:
Sortimentskonzepte, Markenwelten, Package Design

 

Die Agentur hat traditionell einen starken LEH-Bezug. Traditionell, weil Gründer und Kreativleitung viele Jahre für Markenartikler wie Dr. Oetker, Appolinaris, Schweppes und Procter&Gamble tätig waren.

Mit anderen Worten: Die Agentur weiß, worauf es ankommt, wenn ein neues Produkt platziert oder ein Sortiment neu eingeführt oder ausgeweitet werden soll.

Doch neben allen Push-Argumenten ist eine Pull-Weisheit im Mittelpunkt: Der Verbraucher muss zugreifen. Sonst ist alles vergeblich.

 

Die Agentur hat Stärken im Bereich Package Design entwickelt. Für Piasten entwickelt sie nicht nur für das Absatzgebiet Europa, sondern für internationale Märkte, auch unter anderen (Private) Labels. Für Kühlmann gestaltet sie Packages z.B. für Aldi („Leichter Genuss“), aber auch die traditionell starken Kühlmann-Markenprodukte im Feinkostbereich. Unterschiedliche Vertriebskanäle werden mit verschiedenen Marken bedient; die Agentur entwickelt diese Marken.

Für diese Package- und Marken-Designs ist nicht mehr nur das sensible Gespür notwendig, sondern auch umfangreiche Kenntnisse im Neuro-Branding und den Verhaltensweisen der Verbraucher am Regal.

Kombiniert man diese Kenntnisse mit der Erfahrung der Agentur und den Notwendigkeiten des Vertriebskanals von der Flächenproduktivität bis zum Buyers Tracking, erhält man ein gutes Bild von dem, was die Agentur abliefert: das Komplett-Paket LEH-Erfolg

Feinkost

Kühlmann Feinkost

traditionell-historisch

 

Für Kühlmann Feinkost, einen führenden Anbieter für den Fleischerei-Fachhandel und den LEH, entwickelt die Agentur unterschiedliche Marken und Sortimentskonzepte.
Das kann klassisch konzeptionell sein, aber auch bandbreiten-orientiert – je nach Aufgabenstellung.

bodenständig, handwerklich

  • Design für Retail LEH

oder die frische Liebe zum Land

  • Package Design SB-Handel

Süsswaren

Piasten

 

  • Packaging for Nafta

Für Piasten entwickelt die Agentur Package nicht nur für den nationalen Einsatz, sondern auch für Exportmärkte, häufig auch im Private Label Bereich. 

Die Brands entwickelt Lünstroth unter präziser Beachtung und Nutzung der international unterschiedlichen markenrechtlichen Systeme. Das Package Design ist als Self-Seller ausgelegt – da viele der Brands nicht klassisch beworben werden, muss das Facing stark genug sein, um den Kaufimpuls beim Endverbraucher auszulösen.

Packungsgestaltung-Mittelstand

Lünstroth hat Tools entwickelt, um die Designs vor Produktionslegung auf ihre Abverkaufsstärke zu testen. Diese Simulation vor Produktionsbeginn sichert die spätere Produktion ab und ist ein starkes Sell-in-Argument.

Retail-Brand: Package Design

 

Diese Packungsentwicklungen verlangen nicht nur das Know How rund um die jeweils gültigen EU-weiten und internationalen Auszeichnungspflichten, sondern auch Kenntnisse im Wettbewerbs- und insbesondere Markenrecht. Schnell wird ein Package als Metoo-Produkt verstanden und ein Wettbewerber mahnt ab. Das kann ungerechtfertigt sein, aber ein Schaden in den Distributionskanälen kann sich schnell ausweiten.

Umso wichtiger ist die Kompetenz der entwickelnden Design-Agentur, die frühzeitig Gefahren erkennt und darauf hinweist oder der Verwechslungsfähigkeit von von vornherein gestalterisch entgegenwirkt.

Eigenmarke: Design

Private Label & Lizenzmarke: Brand Design

Case Study Handelsmarke: Relaunch

 

Ausgangssituation: altes Logo Albatros
Die Situation: Das Logo der Handelsmarke vor dem Relaunch

ISM ist ein traditionsreicher Großhändler für Sicherheitsschuhe und Arbeitskleidung. Die eingeführte Handelsmarke „Albatros“, unter der vor allem Sicherheitsschuhe, aber auch Arbeitskleidung verkauft werden, leidet jedoch unter mangelnder Wertschätzung in den Zielgruppen. Die Marke wirkt zu „eigenmarkig“ und kann daher keine adäquaten EVP erzielen.

Lünstroth empfiehlt eine Brand Identity und ein Brand Design wie eine klassische Industriemarke – klar positioniert und mit einprägsamem und wiedererkennbarem Markendesign.

Das Konzept: Stärke stärken

 

Die Handelsmarke wurde in der Vergangenheit inhaltlich nicht aufgeladen. Sinntragende Elemente sind daher nur die grafischen Bestandteile des Logos: der Albatros und der Globus.

Diese Elemente assoziieren Dauerhaftigkeit, Durchhaltevermögen und Belastbarkeit. Es sind eigentlich typische Trekking-Werte.

Die Produkt- und Einkaufspolitik der Marke setzt auf das Branding am Markt verfügbarer Produkte; Designaspekte oder zeitgeistgeprägte Farbstellungen spielen eine untergeordnete Rolle. Entsprechend optimiert Lünstroth das Logo vor allem mit Blick auf pragmatische Optimierungen: höherer Impact und bessere Merkfähigkeit.

Die Anbindung an die Brand Heritage erfolgt über den Flügel des Albatros, die Schwinge in stark reduzierter Form.

Slogan

Das stärkste Versprechen, das die Marke geben kann, ist die Funktionalität der Produkte. Daher drückt sich dieses Versprechen im Slogan aus: Powered by Function.

So grenzt sich die Eigenmarke gegenüber Wettbewerbern, die auf Design und Trend setzen, durch die Konzentration des für die Kernzielgruppe wesentlichen ab: die Funktionalität.

 

Slogan-Entwicklung

Das Brand Design: erkennbar in jeder Form

 

Der Brand Guide lässt genügend Spielraum für die Strukturierung des Sortiments. Auch das Package Design sieht markenkonform die Möglichkeiten der sortenbezogenen Verpackung vor.

Nach dem Relaunch: mehr als eine „Handelsmarke“

Der Relaunch hat die Erwartungen und Ziele nicht nur erfüllt. Er hat den Spielraum für die Preisstellung der Produkte deutlich ausgeweitet. ISM hat nun eine weitere „echte“ Marke im Sortiment.

Ausgehend von der erfolgreich überarbeiteten Albatros-Brand sind weitere Endorsed Brands entstanden, die die Profitabilität der Sortimente insgesamt stärken.

Puma: Lizenzmarke

Lizenzmarke Puma: Messekampagne

Anzeige

 

Plakat Puma Shoes

natürlich das identische Key Visual: Plakat

ism vertreibt Puma Safety Shoes in Lizenz. Die Agentur entwickelt im Vorfeld der relevanten Messe die Einladungsmaßnahmen.

 

Neben den promotionalen Maßnahmen betreut die Agentur auch die Verkaufsliteratur und entwickelt die Broschüren und Kataloge für die Lizenzmarke Puma.

  • Lizenzmarke Fashion