Home » B2C

Schlagwort: B2C

BtoC-Werbung

Business to Consumer

B to C

 

Viele Wege führen ins Herz.

Die 10 wichtigen Bedingungen der Endverbraucher-Ansprache, die Lünstroth als Maßstab für wirksame Kommunikation zugrunde legt sind:

 

  • Attraction: Was der Verbraucher nicht wahrnimmt, wird ihn nicht erreichen.
  • Relevanz: Was den Verbraucher nicht interessiert, wird er nicht beachten.
  • Zielgruppenpassung: Was der Zielgruppe dumm erscheint, wird den Absender, die Marke, beschädigen.
  • Vereinnahmung: Was der Zielgruppe unsympathisch ist, wird sie nicht wollen.
  • Markenintegration: Was aus dem Rahmen der Markenführung fällt, erodiert das Markenbild.

  • Einfachheit: Verbraucher machen sich nicht die Mühe, komplexen Kausalitäten zu folgen.
  • Preis-Leistung: Botschaften sollten mit geringstmöglichem Produktions -und Mediaaufwand vermittelt werden.
  • Merkfähigkeit: Die Message sollte im Kopf bleiben.
  • Viralität: Die Message sollte sich zum Weitertragen eignen.
  • Nachhaltigkeit: Die Kommunikation sollte nicht nur das beworbene Produkt, sondern die Marke gesamt stärken.

Automotive: Off-Road-Zielgruppe

 

  • Katalog und Website

Für Hella entwickelt die Agentur die Ansprache für die Zielgruppe der Off-Road-Fahrer. Im Printbereich enstehen umfangreiche Kataloge; für das Web entwickelt Lünstroth eine Microsite, die genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten ist.

Produkte, ihre Markenwelt und das Storytelling rund um die eskapistische Lebenseinstellung der Off-Road-Fahrer finden ihren Ausdruck in den Werbemitteln und binden die Kunden so an die Marke.

Webentwicklung Microsite

zielgruppenspezifische Microsite

Banking: TZ-Kampagne

 

Für die Volksbank Lippstadt entwickelt die Agentur eine Endverbraucher-Kampagne.

Ziele:

  • Bekanntmachung und Erläuterung des neuen Stammhauses
  • Online- und Offline Präsenz im regionalen Umfeld
  • Erschließung neuer Kundensegmente mit neuen Produkte
  • Auslobung der Baufinanzierungskompetenz

Case Study Volksbank Lippstadt

BtoC: Banking

Volksbank Lippstadt: TZ-Kampagne

 

Anlass: neues Hauptgebäude

Anlässlich der Einweihung des neuen Hauptgebäudes der Volksbank Lippstadt beauftragt die Bank die Lünstroth Werbeagentur mit dem Announcement des Neubaus.

Um stärkere Aufmerksamkeit zu generieren und die Volksbank am Ort und ihre Vorteile nachhaltig in den Fokus zu rücken, sollen die Vorteile vor Ort verdeutlicht werden.

 

Media-Strategie: Print Regional

Lünstroth analysiert die Zielgruppen (Verwender und potentielle Neukunden) und kommt zu dem Schluss, dass die attraktiven Zielgruppen eher zeitungsaffin sind und dass eine hohe Reichweite in kurzer Zeit nur mit massiver Schaltung in der am weitesten verbreiteten Tageszeitung zu erzielen ist.

 

Content: Emotion

Da der Bereich Banken generell eher austauschbare Produkte anbietet und daher das Problem der puren Kostenorientierung latent die Anbieter belastet, kann die Ansprache nur stark emotional geprägt werden.

Die Agentur bereitet die verschiedenen Angebotssegmente analytisch auf und entwickelt eine aus sechs Sujets bestehende Kampagne.